Allgemeines

1998 sind wir in das ehemalige Lehrerwohnhaus in Hochkirchen eingezogen. Der Schulbetrieb der anliegenden Grundschule wurde am 14.7.2010 eingestellt. Mein Nachbar hat das ganze Anwesen später gekauft und betreibt in der ehemaligen Schule seine Elektrofirma.

Hochkirchen ist ein sehr ruhig gelegenes kleines Dorf mit etwa 380 Einwohnern an der B 477, südlich von Nörvenich.

Am 30.10.2007 haben Marita und ich geheiratet. Wir kennen uns aber schon seit dem 5.12.1996 und haben bis dahin eine "Wochenendehe" geführt.

Ab dem 1. Februar 1973 war ich bei der Gemeinde Nörvenich als Kommunalbeamter, zuletzt im Ordnungsamt, tätig. Mein letzter Tag im Büro war der 9.12.2014. Dann kamen Krankheit, Abfeiern von Überstunden und Resturlaub. Am 31.10.2016 wurde ich in den Ruhestand versetzt.